Wie wird HIV behandelt?

Früher stand die Medizin HIV und Aids machtlos gegenüber. Das ist heute zum Glück anders: Medikamente können die Vermehrung von HIV im Körper und damit auch Aids verhindern, bei frühem Behandlungsbeginn und konsequenter Therapie haben Menschen mit HIV eine fast normale Lebenserwartung bei guter Lebensqualität.

Diese Medikamente sorgen bei den meisten Menschen dafür, dass die Bildung neuer Viren vollständig unterdrückt wird und HIV mit den üblichen Verfahren nicht mehr nachweisbar ist. Möglich wird das, indem mehrere Wirkstoffe, die verschiedene Punkte der Virusvermehrung blockieren, gleichzeitig eingesetzt werden. Diese Behandlung nennt man Kombinationstherapie oder auch Antiretrovirale Therapie (abgekürzt ART).

HIV/Aids-Basiswissen 4: HIV-Test und Behandlung

Lesetipps zur Behandlung von HIV/Aids